Startseite Aktuelles über uns Reiseleiter Baikalsee Kamtschatka Kontakt Links und Literatur Fotoalbum Impressum AGB

Vogelbeobachtung in Aserbaidschan

Schlammvulkan in Gobustan
Laubwald im Talisch-Gebirge, Hirkan Nationalpark
Steppensee im Shirvan Nationalpark
 


Aserbaidschan weist unterschiedliche Landschaftstypen von den Küsten des Kaspischen Meeres, flachen Seen der Niederungen, Halbwüsten, verschiedene Feuchtgebiete, unterschiedliche Waldtypen und Gebirgs- und Hochgebirgslandschaften. Diese Landschaftsvielfalt bedingt auch eine reiche Vogelwelt. Mit internationaler Unterstützung wird das Management der eingerichteten Schutzgebiete aufgebaut um selten gewordene Vogelarten zu bewahren. Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit der Aserbaidschanischen Ornithologischen Gesellschaft (AOS) und den Verwaltungen der Schutzgebiete durchgeführt.

Reiseverlauf:

  1. Tag: Anreise nach Baku

  1. Tag: Ankunft in Baku, Empfang am Flughafen, Fahrt in den Nationalpark Shirvan, Übernachtung im Nationalpark in der Beobachtungsstation (Schlafsack nötig).
    Typische Vogelarten: Zwergscharbe, Gänsegeier, Mönchsgeier, Steppenweihe, Adlerbussard, Schelladler, Steppenadler, Kaiseradler, Weißflügel-Seeschwalbe, Wüstenregenpfeifer, fast alle Reiherarten, Sichler, Rosapelikan, Rötelfalken, Brachschwalben, Purpurhuhn, Marmelente, Purpurhuhn, Halsbandfrankolin, Blauwangenspint, Blutspecht, Kalanderlerche, Buschspötter, Blaßspötter, Tamariskengrasmücke. Zahlreiche Kropfgazellen

  1. Tag: Beobachtungen im Nationalpark Shirvan Übernachtung im Nationalpark in der Beobachtungsstation (Schlafsack nötig).

  1. Tag: Fahrt ins Gobustan-Schutzgebiet mit ihren außergewöhnlichen Schlammvulkanen, archäologischen Fundstellen, Petroglyphen. Übernachtung im Nationalpark Shirvan in der Beobachtungsstation (Schlafsack nötig). Typische Vogelarten: Rostgans, Schmutzgeier, Gänsegeier, Mönchsgeier, Steppenweihe, Adlerbussard, Steppenadler, Kaiseradler, Rötelfalke, Lannerfalke, Sakerfalke, Chukarhuhn, Wüstenregenpfeifer, Sandflughuhn, Steinkauz, Blauwangenspint, Kalanderlerche, Kurzzehenlerche, Stummellerche, Brachpieper, Blaßspötter, Tamariskengrasmücke, Heckensänger, Felsenschmätzer, Mittelmeerschmätzer, Isabellschmätzer, Felsenkleiber, Schwarzstirnwürger, Alpenkrähe, Rosenstar, Kappenammer.

  1. Tag: Shirvan Küstentour. Übernachtung im Nationalpark in der Beobachtungsstation (Schlafsack nötig).

  1. Tag: Fahrt zum Mahmudchala See. Es ist ein typischer See der Halbwüste mit dichten Röhrichtbeständen in denen verschiedene Vogelarten brüten. Beobachtung von brütenden Seeschwalben auf dem See. Übernachtung in Privathäusern. Typische Vogelarten: Silberreihern, Seidenreihern, Purpurreihern, Rallenreihern, Kuhreihern, Graureihern, Nachtreihern, Sichlern, Löfflern, Zwerg-Kormoranen, Kolbenenten, Marmelenten, Blauwangenspinten, Kaiseradler,

  1. Tag: Wanderung im Hirkan Nationalpark. Beobachtung von Waldvögeln (z. B. Hyrkanische Meise - Poecile hyrcanus) . Übernachtung in Privathäusern. Typische Vogelarten: Schwarzstorch, Schreiadler, Zwergadler, Zwergohreule, Kurzfangsperber, Zwergschnäpper, Halbringschnäpper, Trauermeise.

  1. Tag: Fahrt ins Zuvand Schutzgebiet. Beobachtungen in trockener Gebirgssteppe. Übernachtung in Privathäusern. Typische Vogelarten: Klippenkleiber, Sandflughuhn, Gänsegeier, Schmutzgeier, Steinadler, Schreiadler, Adlerbussard, Sakerfalke, Kaspikönigshuhn, Chukarhuhn, Uhu, Zwergohreule, Blutspecht, Bergkalanderlerche, Ohrenlerche, Felsenschwalbe, Brachpieper, Blaumerle, Steinrötel, Ringdrossel, Dornspötter, Felsenkleiber.

  1. Tag: Fahrt zum Aghgöl Nationalpark, einem Feuchtgebiet in der Halbwüste. Im Sommer brüten hier Silberreiher, Sichler, Löffler und Zwerg-Scharben in großen Kolonien. Übernachtung in Privathäusern. Typische Vogelarten: Nachtreiher, Halsbandfrankoline, Kuhreiher, Rallenreiher, Flamingo.

  2. Tag: Fahrt in die Goychai Bozdag Berge. Beobachtungen im hügeligen Türyanchay Schutzgebiet (200-500 m.ü.NN). Wanderung im seltenen Waldtyp mit wilder Erdnuß, Eichen und Wacholdern. Übernachtung im Privathaus. Typische Vogelarten: Mönchsgeier, Gänsegeier, Schmutzgeier, Kaiseradler, Schreiadler, Steppenadler,Steinadler, Tamariskengrasmücke, Blauracke, Blauwangenspinten, Chukarhuhn, Mauerläufer, Kappenammer.

  3. Tag: Beobachtungen in Goychai: Kaiseradler, Greifvögel, Geier. Beobachtungen erfolgen z. T. in 50 bis 100 m vom Nest. Übernachtung in Privathäusern.

  4. Tag: Fahrt nach Baku. Übernachtung in Appartments in Baku.

  5. Tag: Abreise

Leistungen:

- Vollverpflegung vor Ort

- Unterkunft (6x private Gästezimmer, 1x Appartment, 4x Beobachtungsstation im Nationalpark Shirvan)

- Transport (Bus)

- Deutschsprachige Reiseleitung

- Reiseprogramm

- Alle Transfers, Ausflüge und Eintrittsgelder

- Visumbeschaffung (ohne Gebühren)

Nicht enthaltene Leistungen:

- Anreise nach Baku

- Visum

- Schlafsack

- persönliche Ausgaben

- Reiseversicherungen

Unvermeidbare Änderungen im Reiseverlauf bleiben vorbehalten.

Veranstalter: pr-naturetours


Reiseleitung: Aserbaidschanische Ornithologische Gesellschaft, örtliche Gebietskenner und Robert Pudwill

Reisetermin: individuell

Buchungs-Nr. Az-2


Preis pro Person: individuell

Ihr atmosfair Beitrag

Für den Hin- und Rückflug für eine Person nach Aserbaidschan entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 1640 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 34,00 EUR an ein Klimaschutzprojekt, z.B. in Indien können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen. Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Zur Anmeldung

zur Artenliste von Aserbaidschan

zur Fotogalerie 2007

Wetter in Aserbaidschan Landinformationen

Startseite Aktuelles über uns Reiseleiter Baikalsee Kamtschatka Kontakt Links und Literatur Fotoalbum Impressum AGB