Startseite Aktuelles über uns Reiseleiter Baikalsee Kamtschatka Kontakt Links und Literatur Fotoalbum Impressum AGB

Winter erleben auf Kamtschatka

 
 
 

Kamtschatka bietet im Frühjahr ideale Bedingungen für Ski-Langlauftouren auf nicht präparierten Pfaden. Neben den Ski-Wanderungen besteht die Möglichkeit die Kultur und Leben der Einwohner Kamtschatkas kennen zu lernen. Beringia ist ein weltbekanntes Schlittenhunderennen auf Kamtschatka an dem Sportler aus aller Welt teilnehmen. Neben dem Rennen finden zahlreiche kulturelle Veranstaltung der Ureinwohner Kamtschatkas statt.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise

2. Tag: Ankunft in Elisovo, Empfang am Flughafen, Fahrt zum Avachinski-Pass. Übernachtung in der Berghütte

3. Tag: Ski-Wanderung in der Umgebung zum kleinen Berg „Kamel“. Übernachtung in der Berghütte.

4. Tag: Wanderung zum Krater des Avachinski-Vulkans. Übernachtung in der Berghütte.

5. Tag: Fahrt nach Esso zur Berengia, dem Schlittenhunderennen auf Kamtschatka mit vielen Kulturveranstaltungen. Übernachtung in Ferienhäusern.

6. Tag: Besuch der Berengia. Folklorevorführungen der Evenen, Korjaken. Übernachtung in Ferienhäusern.

7. Tag: Besichtigung des Kulturmuseums in Esso mit einer Ausstellung zum Leben der Ureinwohner. Besuch eines Kunsthandwerkers in seiner Werkstatt. Übernachtung in Ferienhäusern.

8. Tag: Fahrt nach Pinachevo. Waschen in einer russischen Banja. Übernachtung in Ferienhäusern.

9. Tag: Beginn der Ski-Wanderung zu den Thermalquellen im Naturpark Nalychevo von Pinachevo bis zur Schutzhütte Semenovskaja. Übernachtung in der Schutzhütte.

10. Tag: Ski-Wanderung von der Schutzhütte über den Pass bis zur Zentrum des Naturparkes Nalychevo. Baden in Thermalquellen. Übernachtung in Ferienhäusern.

11. Tag: Ski-Wanderungen in der Umgebung. Besuch des Informationszentrums. Baden in Thermalquellen. Übernachtung in Ferienhäusern.

12. Tag: Ski-Wanderung zu den Talover Thermalquellen und abends Rückkehr. Übernachtung in Ferienhäusern.

13. Tag: Ski-Wanderung zurück über den Pass bis zur Schutzhütte Semenovskaja. Übernachtung in der Schutzhütte.

14. Tag: Ski-Wanderung von der Schutzhütte bis nach Pinachevo. Waschen in einer russischen Banja. Übernachtung in Ferienhäusern.

15. Tag: Besuch des Regionalmuseums und des Lachsmuseums in Petropavlovsk . Waschen in einer russischen Banja. Übernachtung in Ferienhäusern.

16. Tag: Abschied und Abreise

Notwendige Ausrüstung

- Schlafsack bis -15 °C

- Rucksack (mindestens 80 l)

- Langlaufski

- Kleiner Rucksack für die Tagestouren

- Taschenlampe

- Gesichtsmaske als Windschutz

- Fliesjacke

- Windschutzjacke

- Skihosen

- Thermobekleidung Kleidung zum Wechseln

- Sonnenbrille

- Sonnenmilch

- Pflaster (secondskin) bei Blasen

- Handschuhe

- Lange Socken

- Mütze

- Warme Jacke (bis -15°C)

- Thermoflasche 1 Liter

- Kopie der Reisedokumente (Paß, Ticket)

- individuelle Medikamente

Leistungen

- Linienflüge in der Economy-Klasse inkl. Flughafen- und Sicherheitsgebühren

- Transfers

- Übernachtungen in Ferienhäusern

- Vollverpflegung auf Kamtschatka

- Sondergenehmigungen für Naturparks und Grenzregionen; Eintrittsgelder; Campausrüstung (Zelte etc.)

- Deutschsprachige Reisebegleitung

- qualifizierte Reiseleitung und Führung

- Visumbeschaffung (ohne Gebühren)

Nicht enthaltene Leistungen

- Rucksack

- Persönliche Gegenstände

- persönliche Ausgaben

- Visumgebühren

- Reiseversicherungen

Unvermeidbare Änderungen im Reiseverlauf bleiben vorbehalten.

Veranstalter: pr-naturetours

Termin: individuell

Preis pro Person: individuell

Charakter der Reise

Im Frühjahr ist der Schnee auf Kamtschatka in der Regel festgefroren und bietet gute Wanderbedingung. Die Ski-Wanderung zu den Thermalquellen im Naturpark Nalychevo ist recht anstrengend, da täglich etwa 20 km mit einem Höhenunterschied von 500 m geschafft werden müssen. Die Übernachtung in der Schutzhütte Semenovskaja besteht aus 2 Räumen mit Schlaflagern und ist einfach ausgestattet und erfordert einen guten Schlafsack. Die Räume sind mit einem Holzoffen beheizbar. Die Gruppe wird vom Schneemobil begleitet, das das Gepäck und den Proviant transportiert und die «Ski-Loipe» legt. Auf der Berengia ist es möglich als Schlittenhundeführer am Prolog von 10 km des Rennens teilzunehmen. Dazu bitte vorher anmelden, damit die Teilnahme organisiert werden kann.

Ihr atmosfair Beitrag

Für den Hin- und Rückflug für eine Person nach Russland (asiatisch) entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 5360 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 108 EUR an ein Klimaschutzprojekt, z.B. in Indien können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen. Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Zur Anmeldung

Wetter in Petropavlovsk Fotogalerie

 

Startseite Aktuelles über uns Reiseleiter Baikalsee Kamtschatka Kontakt Links und Literatur Fotoalbum Impressum AGB