Hauptseite Aktuelles über uns Organisationsteam Reiseorganisation Fotoalbum Baikalsee Olchon Kamchatka Publikationen Praktikum Versicherungen Kontakt Links und Literatur Impressum AGB

Ornithologische-Exkursion an den Baikalsee 2006

Bericht von Gisela Lütkenhaus, Dr. Klaus Witt, Dr. Gabriele Mertens, Robert Pudwill,

Angele Schonert, Bernhard Schonert und Dr. Viktor Salovarov

Einleitung

Vom 18. Mai bis zum 02. Juni 2006 fand unter der Reiseleitung von Robert Pudwill und der onithologischen Leitung von Dr. Viktor Salovarov eine ornithologische Exkursion an den Baikalsee/Sibirien statt. An der Reise nahmen Gisela Lütkenhaus, Dr. Gabi Mertens, Angele und Bernhard Schonert und Dr. Klaus Witt teil. Diesen Bericht stellte Dr. Klaus Witt zusammen.

Reiseverlauf

Dat1 = 18.5. Start ab Flughafen Irkutsk, Frühstückrast am Fluss Uschakowka (7:45-10:30 Uhr), Weiterfahrt Richtung Bolschoe Goloustnoe unterbrochen durch Bergfahrt bei km 104,

(12:00-17:00 Uhr), Wanderung am Rand der Flussmündung bei Bolschoe Goloustnoe (18:00-19:00 und 20:30-21:30 Uhr, Tag war sonnig.

Dat2 = 19.5. Frühwanderung am Fluss mit Wald 1 (6:15-8:45 Uhr), anschließend Flussdelta SW (10:25-14:00 Uhr) und Steppengebiet N (16:30-20:00 Uhr).

Dat3 = 20.5. Frühwanderung am Fluss mit Wald 2 (6:30-8:30 Uhr), anschließend Flussdelta NE (11:00 [+10,7C]-14:15 Uhr), abschließend Waldwanderung SW vom Ort über

trockenenen Seeboden hinaus (17:30-19:30 Uhr), sonniger Tag

Dat4 = 21.5. Fahrt nach Irkutsk, Besuch Feuchtgebiet bei Schelechow (12:30-16:30), , Weiterfahrt nach Kultuk mit erster Betrachtung Südwestende Baikalsee (20:00-21:00 Uhr),

sonnig, warm.

Dat5 = 22.5. Frühwanderung am Berghang NE Kultuk (6:00-9:40 Uhr, stark bewölkt bis bedeckt), anschließend Moorufer S Kultuk bei anhaltender Wetterumstellung (11:20-15:20 Uhr),

Weiterfahrt nach Tanchoi bei einsetzendem Schneefall

Dat6 = 23.5. morgens Tanchoi 10 cm tauende Schneedecke (7:00 Uhr +1,4C), Uferbereich Baikalsee mit Eisfeld, Besuch Baikalski Zapovednik (9:00-19:00 Uhr)

Dat7 = 24.5. persönliche Frühtour Tanchoi (7:00 +0,8C), Fahrt zum Selengadelta mit Stops bei Babuschkin und km 285 am Fluss Bolschaja Telnaja (10:30-12:30 Uhr), weiter nach

Kabansk (14:40 Uhr) und mit dem Boot zur Leuchtturminsel, dort erste Beobachtungen (19:00-21:00 Uhr).

Dat8 = 25.5. Frühtour auf Leuchtturminsel (6:15-9:00 Uhr), Bootsfahrten 1 (10:30-13:30 Uhr) + 2 (16:30-19:45 Uhr) bis Baikalsee und SW-Bereich Deltamündung mit Sandbank

Dat 9 = 26.5. 7:30 Uhr +7,7C, Bootsfahrt zur Graureiher-Kolonie (ca. 1990 um 1000 BP) (8:00-14:00 Uhr) und zur Sandbank wie Vortag (16:00-19:45 Uhr).

Dat10 = 27.5. Frühtour um Leuchtturm, Bootsfahrt bis Anleger bei Mursino und Besuch Sandstrand SW Istok (10:00-16:20 Uhr) mit vorgelagertem Eisfeld (11:00 Uhr +6,2C,

15:00 Uhr +12,8C), Rückfahrt zum Leuchtturm

Dat11 = 28.5. Frühtour um Leuchtturm (8:00 Uhr +11,8C), Bootsfahrt bis Anleger bei Mursino, Weiterfahrt zu Ferienanlage SW Istok (13:30-14:30 Uhr) , ausgedehntes Eisfeld auf

Baikalsee (16:00 Uhr +5,5C), Besuch Niedermoor bei Kanal

Dat12 = 29.5. Frühtour in Ferienanlage (6:50 +7,5C) , Besuch Kloster Posolskoe (11:00-14:00 Uhr), vorgelagertes Eisfeld auf Baikalsee, Windstärke 4, Flusswanderung mit Wald

bei Bolschaja Retschka (15:00-19:00 Uhr).

Dat13 = 30.5. Frühtour in Ferienanlage (7:40 +6,0C), Besuch Selengaarm bei Kolesowo (9:30-11:00 Uhr), einsetzender Dauerregen, Besuch Sanddüne bei Istok, Eisfeld auf Westseite

(17:45-20:40 Uhr).

Dat14 = 31.5. Frühtour in Ferienanlage (9:00 +3,8C), Besuch Sumpfgebiet SE Istok bis Bolschaja Retschka (10:45-16:45 Uhr), Waldgebiet S Bolschaja Retschka, Stop an

Überschwemmungswiesen NW Bolschaja Retschka (bis 21:00 Uhr).

Dat15 = 1.6. Frühtour in Ferienanlage (7:50 Uhr +3,8C), Start Rückfahrt, Stop bei Widrino am Fluss Sneschnaja (Regenwald) (13:00-15:00 Uhr), Weiterfahrt nach Utulik

Dat16 = 2.6. Frühtour im ehemaligen Riesefeld der Zellstofffabrik bei Baikalsk + Rückweg zum Hotel (8:00 +8,5C), Weiterrfahrt nach Irkutsk mit Stops am Aussichtspunkt oberhalb

Kultuk und bei km 1110 (13:00-14:30 Uhr; +13,5C, Wassertemperatur im Fluss +2,1C).

Artenliste

Die Artenliste folgt einem Entwurf der Vogelarten der Mongolei von Axel Bräunlich, der noch nach bisheriger Systematik angelegt ist. In einzelnen Fällen werden die Artaufteilungen nach dem Vogelführer des Bailkalsees von Savolarov und Kusnetzova verwendet.

Für jeden Tag werden die Summen der beobachteten Individuen einer Art genannt meist ohne unmittelbaren Bezug zu einem bestimmten Gebiet.

Jedoch ergeben sich in den meisten Fällen die Zuordnungen nach besuchten Lebensräumen. Gelegentlich werden allerdings Aufteilungen auf 2 Gebiete durch "+" kenntlich gemacht.

Die Summenzahlen haben nur die Bedeutung, einen Eindruck über die beobachtete Regelmäßigkeit im Auftreten einer Art zu vermitteln etwa

im Sinne einer Häufigkeits-Kategorie, ohne echte Häufigkeiten damit beschreiben zu wollen. Durch ein "x" wird gekennzeichnet, wenn eine Art wiederholt in einem Gebiet beobachtet wurde, z. B. bei Frühtouren um ein Quartier.

Bei der folgenden Tabelle werden einige Hinweise zum örtlichen Bezug durch hoch gestellte Zahlen kenntlich gemacht.

1) = am Leuchtturm

2) = nicht auf Artniveau bestimmt

3) = wegen Schneelage starker Einflug vom Gebirge her, nicht quantifiziert

Art

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

Haubentaucher - Great Crested Grebe

Podiceps cristatus

3

96

x

60

20

10

x

361)

54

Schwarzhalstaucher - Black-necked Grebe

Podiceps nigricollis

1

x

2

x

x

2

Zwergtaucher - Little Grebe

Tachybaptus ruficollis

1

Kormoran - Great Cormorant

Phalacrocorax carbo

4

Rohrdommel - Eurasian Bittern

Botaurus stellaris

1

3

1

x

21)

1

Graureiher - Grey Heron

Ardea cinerea

3

7

1

3

30

30

200

x

x

4

4

8

3

Schwarzstorch - Black Stork

Ciconia nigra

1

Zwergschwan -Tundra Swan

Cygnus bewickii

11

Singschwan - Whooper Swan

Cygnus cygnus

2

1

2

1

1

Gelbschnabelschwan - Yellow-billed Swan

Cygnus spec.

50

n. NE

5

Art

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

Saatgans - Bean Goose

Anser fabalis

50+5

ziehd

Rostgans - Ruddy Shelduck

Tadorna ferruginea

4

3,3

5

2

23

2

x

12

2

Pfeifente - Eurasian Wigeon

Anas penelope

2,1

15

30

12

20

16,13

+5

10

7,71)

2,1

2,2

1,1

Schnatterente - Gadwall

Anas strepera

2,1

10

7

15

4

3,11)

4

1,1

1,1

Krickente - Common Teal

Anas crecca

30

40

2

5

25

12

5

1

Stockente - Mallard

Anas platyrhynchos

5

4

10

20

20

20 +

Gelege

14

10

2,1

15,0

5

5

Spießente - Northern Pintail

Anas acuta

9,9

0,1

4,2

2,2

25

10

8

1,1

1,1

12

2,2

x

Knäkente - Garganey

Anas querquedula

30

30

8

30

2,0

5

20

10

2,1

13

4,2

1,1

x

Löffelente - Northern Shoveler

Anas clypeata

30

30

11+

20

40

30

50

50

30

30

24

30

2

10

Tafelente - Common Pochard

Aythya ferina

9,1

120

100

70

70

4,3

10

Reiherente - Tufted Duck

Aythya fuligula

40

20

80

40

10

5

1

16

35

Asiatische Samtente - Asian White-winged Scoter

Melanitta deglandi stejnegeri

7

82

x

30

Eisente - Oldsquaw

Clangula hyemalis

1

2

6

Schellente - Common Goldeneye

Bucephala clangula

0,1

38

50

15

2,2

70

11

25

150

10

Zwergsäger - Smew

Mergus albellus

0,3

4,8

6,27

1,24

x

0,1

0,21)

Mittelsäger - Red-breasted Merganser

Mergus serrator

0,1

5,2

2,2

53

50

6

35

10

6

1,1

1,0

15

10

1,1

Gänsesäger - Goosander

Mergus merganser

1,1+

5,1

0,1

2,2

37

15

1,0

22

1,0

16

1,3

Schopfwespenbussard - Crested Honey-buzzard

Pernis ptilorhynchus

2

3

2

Schwarzmilan - Black Kite

Milvus migrans

1

1+1

1+1

4

1

1

2

2

1

4

1

Seeadler - White-tailed Eagle

Haliaeetus albicilla

1 K3

Art

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

Rohrweihe - Western Marsh Harrier

Circus aeruginosus

0,2

Mangroveweihe - Eastern Marsh Harrier

Circus spilonotus

0,1

0,1

0,1

8

15

6,4

x

x

0,1

0,2

1,0

Kornweihe - Hen Harrier

Circus cyaneus

0,1

0,1

1,0

K2

Habicht - Northern Goshawk

Accipiter gentilis

1

1 mit

Beute

Trillersperber - Japanese Sparrowhawk

Accipiter gularis

1,0

1,0

1,0

Sperber - Eurasian Sparrowhawk

Accipiter nisus

1,0 + 1

1

8,1

2

1

1

x

1

Mäusebussard - Eurasian Buzzard

Buteo buteo

1

1

20

3

1

2

1

Schelladler - Greater Spotted Eagle

Aquila clanga

1 ad.

1 ad.

Kaiseradler - Eastern Imperial Eagle

Aquila heliaca

1 ad.

1 ad.

Turmfalke - Common Kestrel

Falco tinnunculus

1-2

2

1

4

1

1,0

Baumfalke - Eurasian Hobby

Falco subbuteo

2

1

1

1

2

1+1

1

Würgfalke - Saker Falcon

Falco cherrug

1

Wanderfalke - Peregrine Falcon

Falco peregrinus

1

Haselhuhn - Hazel Grouse

Bonasia bonasa

Riss-

Fund

Blässhuhn - Eurasian Coot

Fulica atra

4

Kranich - Eurasian Crane

Grus grus

4

5

10

x

x

2

13

3

Stelzenläufer - Black-winged Stilt

Himantopus himantopus

2

Säbelschnäbler - Pied Avocet

Recurvirostra avosetta

5

Flussregenpfeifer - Little Ringed Plover

Charadrius dubius

6

3

3

1

2

4

4

3

5 P.

Art

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

Sandregenpfeifer - Great Ringed Plover

Charadrius hiaticula

2

2

1

1

6

2

Kiebitzregenpfeifer - Grey Plover

Pluvialis squatarola

1 SK

2

SK+PK

Kiebitz - Eurasian Lapwing

Vanellus vanellus

1,1

+1

30

20

40

4

1

5

10

5

Rotkehlstrandläufer - Red-necked Stint

Calidris ruficollis

2

Zwergstrandläufer - Little Stint

Calidris minuta

14

6

1

Temminckstrandläufer - Temminck's Stint

Calidris teminckii

2

8

18

Langzehen-Strandläufer - Long-toed Sandpiper

Calidris subminuta

7

Sichelstrandläufer - Curlew Sandpiper

Calidris ferruginea

1 PK

Alpenstrandläufer - Dunlin

Calidris alpina

86

x

Kampfläufer - Ruff

Philomachus pugnax

1,0 ÜK

5,0

Bekassine - Common Snipe

Gallinago gallinago

2+4

1

1

1

1

4

Waldbekassine - Swinhoe's Snipe

Gallinago megala

1+1

2

1

1

2

Waldschnepfe - Eurasian Woodcock

Scolopax rusticola

1

1

1

Uferschnepfe - Black-tailed Godwit

Limosa limosa

25

10

4

1

4

Großer Brachvogel - Eurasian Curlew

Numenius arquata

7

2

4

8

2

3

Dunkler Wasserläufer - Spotted Redshank

Tringa erythropus

2 PK

5

20

12

3

Rotschenkel - Common Redshank

Tringa totanus

1

Teichwasserläufer - Marsh Sandpiper

Tringa stagnatilis

4

8

30

45

25

6

3

20

Grünschenkel - Common Greenshank

Tringa nebularia

1

1

1

1

Waldwasserläufer - Green Sandpiper

Tringa ochropus

2

Art

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

Bruchwasserläufer - Wood Sandpiper

Tringa glareola

2

12

4

Flussuferläufer - Common Sandpiper

Actitis hypoleucos

1+1

15

10

4+2

3

3

2

11

10

2

4

5

1

1

1

Grauschwanz-Wasserläufer - Grey-tailed Tattler

Heteroscelus brevipes

11

2+9

2

Fischmöwe - Great Black-headed Gull

Larus ichthyaetus

1 K3

Zwergmöwe - Little Gull

Hydrocoloeus minutus

3 ad.

20 ad.

1 ad.

Lachmöwe - Common Black-headed Gull

Larus ridibundus

1

2

20

8

70

Kolonie

x

30

60

35

45

Sturmmöwe - Mew Gull

Larus canus

10

1 mit

Nestern

40 Kol.

+10

x

10

2

3

10 P.

Mongolenmöwe - Mongolian Gull

Larus mongolicus

6+6+

11

20

20

40

40

3

20

50

50

30

15

12

30

30

"Schwarzmantelmöwe"

Larus spec.

2

1

Raubseeschwalbe - Caspian Tern

Sterna caspia

4

4

5

Fluss-Seeschwalbe - Common Tern

Sterna hirundo

5

12

6+20

5

30

30

15

10

6

10 BP

Kolonie

6 BP

28 ab-

flieg.

Weißbart-Seeschwalbe - Whiskered Tern

Chlidonias hybrida

12

Trauerseeschwalbe - Black Tern

Chlidonias niger

4

Weißflügel-Seeschwalbe - White-winged Black Tern

Chlidonias leucopterus

12+7

105+

750

150+

x

Sumpfseeschwalbe

Chlidonias spec.

60

Straßentaube - Domestic Pigeon

Columba livia f. domestica

10

15

10

Klippentaube - Hill Pigeon

Columba rupestris f. domestica

1

1

7

20

10

x

5

15

Orientturteltaube - Oriental Turtle Dove

Streptopelia orientalis

2

1

1